Einführungsphase

In der Einführungsphase wird die realisierte Lösung gemäss Einführungsplan dem Nutzer oder allenfalls dem Betreiber übergeben. Die betroffenen Personen sind am Ende dieser Phase geschult und werden so betreut, dass die erstellte Lösung den bestmöglichen Nutzen erbringt. Eine allfällige alte Lösung wird fachgerecht ausser Betrieb genommen und entsorgt bzw. einer neuen Nutzung zugeführt. Alle Arbeiten werden abgeschlossen und die Verantwortlichkeiten bezüglich der neu eingeführten Lösung geregelt. Die Arbeiten der Einführungsphase finden in enger Wechselwirkung mit dem Projektabschluss auf Projektführungsebene statt.

Am Ende dieser Phase sollten folgende Fragen beantwortet werden können:

  • Ist das Projekt wirklich abgeschlossen?
  • Kann das Projektprodukt nun genutzt werden?

Die wesentlichen Tätigkeiten dieser Phase aus Umsetzungssicht sind:

Nr. Tätigkeit Inhalt
01 Abnahme
Projektprodukt abnehmen

(Führung)

Voraussetzung für eine produktive Nutzung ist die Freigabe. Daher ist das Projektprodukt durch den Auftraggeber vor der Auslieferung offiziell freizugeben. Allfällige Lieferantenverträge werden auf die vollständige Erfüllung überprüft. Die für die Realisierung benötigten Einrichtungen werden für andere Projekte zur Verfügung gestellt.
02 Auslieferung
Projektprodukt ausliefern

(Durchführung)

Die realisierte Lösung ist in das reale Umfeld zu integrieren und die optimale Handhabung sicherzustellen. Schulung muss evtl. durchgeführt werden. Die Verantwortlichkeiten sind endgültig zu regeln und zu übergeben. Alte Systeme sind ausser Betrieb zu nehmen resp. ihrer neuen Verwendung zuzuführen.
03 Übergabe

Projektprodukt übergeben
(Durchführung)

Alle Umsetzungsarbeiten inkl. allfälliger Nachbesserungen werden abgeschlossen und die Verantwortlichkeiten bezüglich des neu erstellten Projektprodukts geregelt (Decharge- Erteilung an den Projektleiter). Ebenfalls geregelt werden Wartung/Unterhalt oder eine allfällige Produktion. Die Dokumentationen werden zwecks späterer Bearbeitung sichergestellt.
04 Abschluss
Projekt abschliessen/ Projektabnahme

(Führung)

Der Projektleiter beendet das Projekt durch Auflösen des Teams, Erstellen des Abschlussberichts, Durchführen eines Lessons-Learned-Workshops etc. Als abschliessende Handlung ist das Projekt auf Grundlage des Projektabschlussberichts vom Auftraggeber offiziell aufzulösen und der Projektleiter zu entlasten (MS 50).

Die Hauptlieferobjekte dieser Phase sind:

  • Abnahmeprotokoll der Nutzerorganisation und Übergabeprotokoll an den Betrieb
  • je nach Projektprodukt die notwendigen Wartungs- und Unterhaltsregelungen
  • Bericht über Benutzerschulung unter Erwähnung allfälliger Unzulänglichkeiten
  • Liste der offenen Projektpunkte für allfällige weitere, neue Projektarbeiten (Releases)
  • Projektdokumentationen werden «eingefroren» und u.a. für Lessons Learned verwendet
  • offizielle Abschlusserklärung durch den Auftraggeber