Rollen & Verantwortlichkeiten

Die Projektinstitution regelt die organisatorischen Belange eines Projekts. Dies beinhaltet einerseits das Einbetten des Projekts in die Gesamtorganisation und andererseits das Errichten einer projektinternen Organisation. Ziele der Projektinstitution sind:

  • Erstellen einer Projektorganisation, die sich an sich ändernde Einflussgrössen anpassen kann
  • Festlegen und Abgrenzen der Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortungen innerhalb des Projekts
  • Gewährleisten einer konstruktiven Zusammenarbeit aller am Projekt beteiligten Stellen.


Aufgaben (A), Kompetenzen(K) und Verantwortungen (V) der wichtigsten Rollen der Projektorganisation:

Rolle wichtige Aufgaben (A) Kompetenzen (K) Verantwortungen (V)
ATG
  • Ernennt den Projektleiter
  • Definiert die Projektvorgaben
  • Genehmigt die Projektorganisation
  • Unterzeichnet den Projektauftrag
  • Entscheidungskompetenz bezogen auf das Gesamtprojekt
  • Vorgabekompetenz
  • Kompetenz zur Freigabe des Projektauftrags
  • Gesamtverantwortung für Projekt und Rahmenbedingungen
  • Verantwortung für die Verwirklichung des Projektnutzens
PSG
  • Bei Änderungen prüft das PSG die Anpassungen und deren Konsequenzen.
  • Wirkt bei Meilensteinen als Entscheidungsvorbereiter.
  • Prüft mit dem PPC und allenfalls direkt mit dem PL den Stand und die Risiken des Projekts.
  • Sämtliche Kompetenzen, die im Rahmen des Projekts notwendig sind.
  • Kann das Projekt stoppen.
  • Kann als einzige Instanz die Anforderungen, den Projektumfang oder die Meilensteine während der Projektabwicklung verändern.
  • Ist verantwortlich für die Erzielung des Projektnutzens (Wirtschaftlichkeit)
  • Ist für die optimale bereichs-/ abteilungsübergreifende Koordination verantwortlich.
  • Steht neben dem Auftraggeber für den Erfolg oder Misserfolg eines Projektes ein.
PL
  • Führt das Projektteam
  • Ist zuständig für Projektplanung, -controlling und -administration
  • Stellt Lieferobjekte und Projektführungsunterlagen bereit
  • Informiert intern und extern
  • Verhandlungs- und Entscheidungskompetenz im Rahmen des Projektauftrags
  • Weisungs- und Delegationskompetenz gegenüber dem Team
  • Operative Gesamtverantwortung für das Projekt (Zielerreichung bezüglich Inhalt, Qualität, Termin, Ressourcen und Leistung)
  • Angemessene Berichterstattung und Information
PTeam
  • Bringt Fachwissen und Fachbereichsanliegen ein
  • Erarbeitet realisierbare Lösungsentwürfe
  • Setzt Arbeitspakete um
  • Kompetenzen im Rahmen des Arbeitsauftrags
  • Einbringen von Know-how/ Bedürfnissen des Organisations-bereichs
  • Ist mitverantwortlich für den Projekterfolg